Schon gerückblickt? v. Dienstag, 07. April 2015

Pakistan erhebt Anklage gegen CIA-Mitarbeiter wegen der Drohnenmorde.

Former acting general counsel John A. Rizzo and ex-station chief Jonathan Bank must face charges including murder, conspiracy, terrorism and waging war against Pakistan, Justice Shaukat Aziz Siddiqui of the Islamabad High Court ruled.


Zwischenzeitlich versuche ich mich, das ein oder andere mal, in unseren sehr verständlichen Rechtsgebieten! Und bei den üblichen Recherchen zum dann und wann, bin ich auf eine aktuelles Urteil bzgl. einer Vergewaltigungstat gestoßen und, dieses Urteil ist mir mehr als  extrem Aufgestoßen. Nun aber lange Rede – kurzer Sinn. Befasst hatte ich mich mit der entsprechenden Gesetzeslage, wo ich ganz klar sage: „Hier besteht absoluter Handlungsbedarf!“ Manche Paragraphen sollten und dürften eigentlich überhaupt keine Anwendung mehr finden, aber sie tun es leider! Dennoch.. Gewisse Themen bekommen eine entsprechende Aufmerksamkeit, ebenso dieser…

  • Mogis hat einen bedenkenswerten Text zum § 177 StGB veröffentlicht. Mogis steht ursprünglich für „Missbrauchsopfer gegen Internet-Sperren“ und hat ab 2009 gegen besagte Internetsperren gekämpft, und dagegen, dass Missbrauchsopfer von Law-and-Order-Politikern für ihre verfassungsfeindlichen Forderungen instrumentalisiert werden. Inzwischen haben sie sich u.a. auch zur Beschneidungsfrage geäußert und jetzt eben zur geplanten Reform von 177 StGB.

Ich wollte eigentlich ein paar schöne Stellen zitieren, aber der Text ist so schön strukturiert, dass man die Argumente nur abschwächt, wenn man sie aus dem Flow herauszieht.

Und wo wir gerade bei wichtigen Texten zur Frage sind: Malte Welding hat einen sehr berührenden Beitrag geschrieben, wo er aus seiner persönlichen Geschichte erzählt. Der Titel „Bin ich vergewaltigt worden?“ sagt schon, wo es hin geht. Die Antwort ist nach feministischem Verständnis des Deliktes ganz klar: Ja.

Ich mache mir Sorgen um das Sexualverhalten der nächsten Generationen, wenn grundsätzlich über jedem Sexakt das Damoklesschwert der Justiz schwebt. Das ist ja letztendlich wie mit dem Abhören. Es spielt keine Rolle, ob ich wirklich konkret abgehört werde. Wenn ich glauben muss, dass ich abgehört werde, kann ich keine entspannten, freien Gespräche mehr führen. Ich befürchte, dass man in Zukunft auch keinen entspannten Sex mehr haben können wird. Denn wie sehr sich rückblickend die Einstellung zu einer anderen Person ändern kann, dass kann sich jeder tagtäglich beim Scheidungsrichter live anschauen. Die durchschnittliche Ehedauer beträgt 14 Jahre. Vergewaltigung verjährt nach 20 Jahren.

Wie mir mehrere Einsender anekdotisch geschildert haben, ist die Andeutung von Missbrauchsvorwürfen heutzutage eine von Scheidungsanwälten empfohlene Taktik. Die müssen dann untersucht werden, und die Mutter kann das jahrelang hinauszögern (es dauert auch ohne Einflussnahme im Allgemeinen Jahre). Bis das Verfahren fertig ist, ist das Kind volljährig.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Italien wegen der Polizeigewalt beim G8-Gipfel in Genoa 2001 verurteilt. Dabei haben die Richter eines der Opfer explizit als „Folteropfer“ bezeichnet.


“It’s mostly porn,” a former intelligence officer who worked on counterterrorism operations, told The Daily Beast. At the headquarters of the NSA in Ft. Meade, Md., another former intelligence officer said, there is a closed room set aside for watching porno clips.

In another context, a dedicated “porn room” might be the greatest office perk imaginable. But watching hours of the stuff becomes monotonous, analysts say.

Och Gottchen. Das Schnüffeln in anderer Leute Daten überanstrengt die Schnüffler? Ich finde gerade mein Mitleid nicht, es muss hinter das Sofa gerutscht sein.


Er schickt eine E-Mail. „Hallo Bernd“, lautet die Anrede!




Mitmachen!

Auf unserer Plattform kannst Du dich in allen Bereichen beteiligen! Von Planungen für Aktionen bis hin zur Unterstützung unserer Verwaltung, kannst Du dich für entsprechende Servicegruppen eintragen.

Wir reden nicht nur von Basisdemokratie, sondern wir praktizieren diese – auch bei uns Intern!

Willst Du Mitmachen, dann Registriere Dich auf unserer Plattform. Die gibt es HIER! 

Unterstütze uns durch Dein Engagement!

Die ZFD-Zukunft für Deutschland

wird von vielen Politik-Quereinsteigern sowie interessierten und engagierten Bürgern getragen. Wir leben Basisdemokratie, daher wird unsere Politik nicht von oben herab diktiert. Die Teilnahme an Aktionen, steht jedem offen!

Die ZFD ist interaktiv und funktioniert nicht vom Zuschauen, sondern nur durch rege Beteiligung. Wenn Dir unsere Ziele auch am Herzen liegen, werde Mitglied und bringe Dich bei uns ein.

Voraussetzung dafür ist ein Mindestalter von 16 Jahren und ein Wohnsitz in Deutschland. Auch verbieten wir nicht die gleichzeitige Mitgliedschaft in einer anderen Partei, wenn deren Zielsetzung den Zielen der ZFD-Zukunft für Deutschland nicht widersprechen.

Wie Du Mitglied werden kannst, erfährst Du HIER!

IP_047-CI_Logo_Final_Orange

Advertisements