Maybrit Illner im ZDF: Russland-Politik mit Ursula von der Leyen, Jens Stoltenberg und Matthias Platzeck

Mit der Fragestellung “Russland gegen den Westen – Europas Frieden in Gefahr?” eröffnet Maybrit Illner am heutigen Abend die Diskussion um die aktuelle Russland-Politik Europas. Vor allem der Konflikt in der Ukraine scheint derzeit kaum lösbar zu sein. Welche Auswege und Lösungen es gibt, wollen Ursula von der Leyen, Jens Stoltenberg, Katja Kipping, Frederick Kempe und Matthias Platzeck aufzeigen.

zdf_rt_online_putin_zensur_illner

Der Konflikt in der Ostukraine hat in den vergangenen Tagen neue Dimensionen angenommen. Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen der ukrainischen Regierung, den prorussischen Rebellen, Russland und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) scheinen wachsende militärische Auseinandersetzungen nur eine Frage der Zeit zu sein. Eine Mobilmachung von Seiten der Ukraine kann nicht die Lösung in dieser Auseinandersetzung sein, die bereits mehr als 5.000 Menschen das Leben gekostet. Deutschland in der Rolle des Vermittlers kann derzeit keine relevanten Vorschläge zur Friedenssicherung beziehungsweise Waffenstillständen unterbreiten, vielmehr entsteht angesichts der zahlreichen “Fronten” in Europa die Regierung derzeit überfordert zu sein.

Russland-Politik mit Ursula von der Leyen, Jens Stoltenberg und Matthias Platzeck

Die Sanktionen gegen Russland haben nicht Auswirkungen auf das Land selbst, sondern auch auf die Exporte Deutschlands und Europas. Deshalb droht man aktuell etwas zwischen die Fronten zu geraten. Bei Maybrit Illner stellt sich deshalb die Frage: “Russland gegen den Westen – Europas Frieden in Gefahr?”. Darüber werden im Studio Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Katja Kipping (Die Linke, Parteivorsitzende), Jens Stoltenberg (NATO-Generalsekretär), Matthias Platzeck (Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e.V.) und Frederick Kempe (Präsident der US-Denkfabrik Atlantic Council) diskutieren.

Ob es konstruktive Ansätze gibt, könnt Ihr  ab 22.15 Uhr im ZDF sehen.

Foto: ZDF / Svea Pietschmann

Quelle: BL – Donnerstag; 05.02.2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s